Potenzielle Nachteile

Auch wenn Fernunterricht viele Vorteile hat, können einige Menschen dieser Unterrichtsform nicht viel abgewinnen. Dieser Personenkreis empfindet das individuelle Lernen aus unterschiedlichen Gründen eher als nachteilig und nicht immer sind es selbst erlebte Erfahrungen, die zu einer solchen Einschätzung führen.

Auch Vorurteile spielen dabei natürlich eine Rolle. Nachteile sehen vor allem diejenigen, die sich schwer damit tun, sich selbst zu motivieren. Im Gegensatz zum Präsenzunterricht erfordert der Fernunterricht genauso wie das Selbststudium ein hohes Maß an Eigenorganisation, Zeitmanagement und Selbstdisziplin. Manche Menschen benötigen demgegenüber das physische Gruppenerlebnis, um Leistungen erfolgreich erbringen zu können. Sie brauchen „konkurrierende Mitstreiter“, an denen sie sich messen können. Diese liefern ihnen dann die benötigten Impulse zur Steigerung der eigenen Motivation.

http://www.dreamstime.com/stock-photos-student-lots-books-white-image32480633Es gibt aber auch Menschen, welche die soziale Isolation beim Fernunterricht fürchten, weil ihnen der direkte kommunikative Austausch mit anderen Lehrgangsteilnehmern fehlt. Auf der anderen Seite machen es die fortgeschrittenen Internettechnologien heute jedoch leichter als je zuvor, diesen gefühlten „Mangel“ durch soziale Vernetzung zu kompensieren. In Zeiten des Web 2.0 bieten soziale Netzwerke und Foren neuartige Möglichkeiten zum Austausch zwischen Lehrgangsteilnehmern und somit neue (virtuelle) Räume, um Gruppenerlebnisse und Erfahrungsaustausch beim Fernunterricht zu realisieren. Trotzdem tun sich viele mit dieser Form der Kompensation noch schwer.

Es ist schon eine paradoxe Situation: Viele Menschen haben gegenüber dem Fernunterricht deshalb Vorbehalte, weil sie meinen, dass ein Tutor zu wenig Zeit für den einzelnen Lehrgangsteilnehmer habe. Dabei ist es eher umgekehrt, denn ein Dozent im Präsenzunterricht hat erfahrungsgemäß viel weniger Zeit für die individuelle Betreuung des einzelnen Teilnehmers zur Verfügung. Beim Fernunterricht hingegen steht jedem Teilnehmer ein persönlicher Privatlehrer zur Seite, der nicht nur Hausarbeiten korrigiert, sondern auch alle Fachfragen jederzeit kompetent und individuell beantworten kann. Die gezielte tutorielle Betreuung eines jeden Lehrgangsteilnehmers ist ein wesentlicher Bestandteil des Fernunterrichtskonzepts. Eine Tatsache, die einer gefühlten sozialen Isolation entgegenwirken sollte.

Ob die genannten Punkte tatsächlich als Nachteile zu sehen sind, hängt wie gesagt von der subjektiven Betrachtungsperspektive eines jeden Einzelnen ab. Für Berufstätige, die sich neben dem Job weiterbilden möchten oder einen Schulabschluss nachholen wollen, ist diese Unterrichtsform die einzige Möglichkeit sich qualifiziert weiterzubilden, ohne die laufende Berufstätigkeit unterbrechen zu müssen.

 

Überblick:

Was ist ein Fernstudium?

Wer sind Fernstudierende?

Funktionsweise der Lernmethode

Zahlen und Fakten

Historischer Rückblick

Vorteile des Fernlernens

Maßnahmen der Qualitätssicherung

Fernlehrgang Immobilienmanagement an der DAM

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen